Bad Langensalza

die Kur- und Rosenstadt blüht für Europa

Entente Florale

Was ist Entente Florale?

Schmetterling im Arboretum Bad Langensalza

Entente Florale bedeutet „gemeinsam aufblühen“. Dabei treten Dörfer und Städte in einem „blühenden“ Wettbewerb gegeneinander an.


Der Wettbewerb ist zweistufig: aus allen teilnehmenden Gemeinden wird zuallererst der Sieger auf nationaler Ebene von einer einheimischen Jury gekürt. Dieser vertritt dann das Land auf Europaniveau und stellt sich dem Urteil der internationalen Juroren, welche auf einer europaweiten Bereisung im Sommer alle Städte und Gemeinden besuchen und nach einheitlichen Gesichtspunkten bewerten.


Bei diesem jährlichen Wettbewerb sind sowohl öffentliche Behörden, Vereine und Institutionen wie auch Privatpersonen aufgefordert, sich an der Verschönerung ihrer Heimatstädte zu beteiligen, um damit die Lebensqualität für Bewohner und auch Besucher zu erhöhen. Durch eine außergewöhnliche Wechselbepflanzung, durch die Entwicklung und Pflege von Grünflächen und Parkanlagen und ganz allgemein durch den verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt soll dies gefördert werden.


Bereits 1975 von England und Frankreich ins Leben gerufen, beteiligen sich heute 12 europäische Länder an Entente Florale.

Ihre Kontakt-Hotline

0 36 03 - 85 91 13

Anfrage per E-Mail